Integriertes Managementsystem

AMPU Stanztechnik GmbH & Co. KG verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 und hat außerdem ein Umwelt-Managementsystem nach DIN EN ISO 14001:2015 eingeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch Klick auf die nebenstehenden Grafiken können die dazugehörigen Zertifikate in Druckqualität heruntergeladen werden.

 

Unsere Unternehmenspolitik

Ziel des unternehmerischen Wirkens ist es, mit ihren Produkten als Zulieferer für die Kunden ein wichtiger Lieferant und Partner zu sein. Kundenbindung und Kundenzufriedenheit haben einen sehr hohen Stellenwert. Wir alle sind uns der Tatsache bewusst, dass unser Kunde unser Arbeitgeber ist.

Unser Ziel ist es, den Kunden so zufriedenzustellen, dass er bei Neuprojekten wieder auf uns zukommt. Selbstverständlich darf hier die finanzielle Sicht der Dinge nicht vernachlässigt werden und so werden alle unsere Projekte bewertet. Wir sind bestrebt, neue Kunden hinzuzugewinnen, diese mit maßgeschneiderten Lösungen an uns zu binden und unsere Kundenstruktur breiter zu streuen. Eine zu starke Abhängigkeit von einem oder wenigen Kunden oder Branchen wollen wir in beiderseitigem Interesse vermeiden. Unsere Unternehmenspolitik hat zum Ziel, auf wirtschaftlichem Weg eine sehr hohe Produkt- und Dienstleistungsqualität sicherzustellen und eine enge partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Unternehmen untereinander und mit den Kunden zu praktizieren.

Die Qualität der Produkte steht und fällt mit der technischen Ausstattung, der Qualität und dem Wissensstand der Mitarbeiter. Unsere Unternehmenspolitik ist darauf ausgerichtet nur fehlerfreie Produkte zu liefern, moderne Technik einzuschalten um Fehler zu vermeiden bzw. frühzeitig zu erkennen. So investieren wir auch in Automationsanlagen für das Produkthandling und nachfolgende Arbeitsgänge, damit die Mitarbeiter Routinearbeiten abgeben und Zeitgewinnen können für Wesentliches.

Regelmäßigen Kontakt zu den Entscheidungsträgern unserer Kunden halten wir durch zahlreiche vorwiegend technische Gespräche, wobei wir die Partner gerne zu uns einladen. Erfahrungsgemäß wirkt sich die Kenntnis unserer Vorgehensweise und des Herstellungsprozesses vor Ort äußerst positiv aus. Der Maschinen- und Anlagenpark muss auf einem technisch sehr hohen Niveau gehalten werden, hierfür sind ständige Investitionen unerlässlich.

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital, in ihre Aus- und Weiterbildung wird ständig investiert, um das Unternehmenliche Know How zu sichern, eine breite Wissensbasis und Verständnis für unsere gemeinsamen Aufgaben aufzubauen.

Neben unseren Kernbereichen wollen wir uns zukünftig verstärkt in innovativen Segmenten engagieren; Voraussetzung ist immer eine gewisse Automatisierbarkeit. Dabei ist es wichtig, den Markt und seine Gegebenheiten intensiv zu verfolgen um jederzeit flexibel reagieren zu können. Die Unternehmens-, Qualitäts- und Umweltgrundsätze sind schriftlich festgelegt und im Unternehmen veröffentlicht.

Wir wollen:
Durch Ermittlung und Festlegung der optimalen Spezifikationen eine wirtschaftliche Produkterzeugung sicherstellen. Fehlervermeidung ist die günstigste Art, gute Produkte zu erzeugen.

Bestmöglich ausgebildetes Personal beschäftigen, dessen Fachwissen durch regelmäßige Schulung und Fortbildung sichergestellt bzw. ständig erweitert wird.  Durch geeignete Information, Schulung und Unterweisung das nötige Qualitäts- und Umweltbewusstsein schaffen und erhalten und die Mitarbeiter zu umwelt-, qualitäts- und kostenbewusstem Handeln verpflichten. Das Unternehmen stellt hohe Ansprüche an die Fähigkeit und die Leistungsbereitschaft seiner Mitarbeiter. Unsere Mitarbeiter sollen motiviert sein, sich wohlfühlen und gerne bei uns arbeiten.

Dass unsere Mitarbeiter auf Fehler am Produkt oder im Prozess hinweisen können, auch wenn sie Mitverantwortung für den Fehler tragen. Niemand soll dadurch Nachteile haben, wichtig ist, dass die Fehlerquelle identifiziert und dauerhaft beseitigt wird.

Durch ein unabhängiges Qualitätsmanagement sicherstellen, dass die erforderlichen qualitätssichernden Maßnahmen koordiniert und durchgesetzt werden. Durch eine klare Beschreibung festlegen, wer, wann, wie und welche Aufgaben wahrzunehmen hat. Durch die Auswahl geeigneter Lieferanten optimale Produkte kostengünstig einkaufen. Da unsere Lieferanten ein Teil unserer Prozesskette sind, arbeiten wir nur mit Unternehmen zusammen, die unsere Anforderungen an Organisation und Qualifikation nachweislich erfüllen und entwickeln.

Durch den Einsatz von Produktionseinrichtungen und Fertigungsverfahren, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen sowie durch systematische Fertigungsplanung und Prozessüberwachung die geforderte Qualität zuverlässig, wirtschaftlich, termingerecht und umweltfreundlich erzeugen.

Wir bieten unseren Kunden einen Qualitätsstandard, der sich an den Forderungen des Kunden orientiert und vom Kunden als optimal angesehen wird. Wir definieren und überwachen die einzelnen Prozesse.

Wir schaffen durch klare Darstellung und gegenseitige Information Transparenz in zeitlichen Abläufen und sachlichen Zusammenhängen.

Wir überprüfen regelmäßig die definierten Schnittstellen im Zusammenwirken der einzelnen Abläufe und reagieren schnell auf negative Abweichungen. Analysieren unaufgefordert kritische Ereignisse und schaffen Lösungen. Wir vergleichen uns mit unseren Wettbewerbern und leiten daraus Maßnahmen ab.

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess ist in der ganzen Organisation und besonders in den Fertigungsprozessen eingebunden und wird ständig auf Weiterentwicklung und Ergebnisdarstellung hin untersucht.

Wir überprüfen die Unternehmenspolitik in regelmäßigen Abständen auf Wirksamkeit und ggf. anstehende Anpassungen im Zug der regelmäßig durchzuführenden Managementreviews.

 

 

Umstellung im QM 9001 und UM 14001 auf Norm 2015 erfolgreich bestanden!

Am 12.07.2016 wurden wir von der Zertifizierungsgesellschaft M-Zert bei der [...]

Umstellung der DIN EN ISO in QM + UM von Norm 2008 auf Norm 2015

Im Zuge der Re.-Zertifizierung im Juli 2016 wird im QM [...]